approbation arzt ausland akademie head
approbation arzt ausland akademie head

arzt ausland arbeiten in deutschland
ANERKENNUNG DER AUSBILDUNG
VON AUSLÄNDISCHEN ÄRZTEN

Der Fachbereich AUSLÄNDISCHE ÄRZTE IN DEUTSCHLAND der EU-AKADEMIE ARBEIT & SOZIALES bietet umfangreiche Hilfe und Unterstützung bei der Anerkennung von ausländischen Arztdiplomen und Abschlüssen von Medizinern in Deutschland. Wer in Deutschland als Arzt arbeiten möchte, benötigt eine Zulassung, die sogenannte Approbation. Im Vorfeld kann eine vorläufige Berufserlaubnis erteilt werden.

Um eine Berufserlaubnis oder eine Approbation beantragen zu können, müssen Ärzte aus dem Nicht-EU-Ausland zunächst nachweisen, dass sie über einen gleichwertigen Ausbildungsstand verfügen.

ANTRAG AUF APPROBATION
ODER BERUFSERLAUBNIS

Die EU-AKADEMIE ARBEIT & SOZIALES hilft bei der Zusammenstellung der notwendigen Dokumente für den Antrag auf Approbation bzw. für den Antrag auf eine vorläufige Berufserlaubnis.

SPONSORING

Die EU-AKADEMIE ARBEIT & SOZIALES sponsort die Sprachförderung und Ausbildung für ausländische Ärzte mit Migrationswunsch aktiv durch finanzielle Hilfen und Erleichterungen, z.B. durch zinslose Darlehen für Teile der Lehrgangsgebühren oder der Unterkunft bis zur Arbeitsaufnahme.

IHR WEG ZUR APPROBATION

Wer in Deutschland unbeschränkt und dauerhaft als Arzt tätig werden möchte, benötigt eine Approbation. Diese Approbation wird unabhängig von der Staatsangehörigkeit erteilt, wenn eine abgeschlossene ärztliche oder zahnärztliche Ausbildung nachgewiesen wird und der Ausbildungsstand als gleichwertig anerkannt werden kann. Dies ist aber nur eine theoretische Möglichkeit. Da die Approbationsbehörden regelmäßig keine Gleichwertigkeit feststellen, muss der Weg über die sogenannte Kenntnisprüfung gegangen werden.

Voraussetzung dafür ist ebenfalls das Vorliegen einer abgeschlossenen ärztlichen Ausbildung. Die EU-AKADEMIE bietet dann ausländischen Ärzten ein umfassendes Betreuungs- und Ausbildungsprogramm von der Beantragung des Visums im Heimatland bis zur erfolgreich abgelegten Kenntnisprüfung vor dem Landesprüfungsamt Nordrhein-Westfalen. Dieses Programm beinhaltet im Wesentlichen das Erlernen der deutschen Sprache, Praktika in Arztpraxen und Kliniken sowie den auf die Kenntnisprüfung vorbereitenden medizinisch theoretischen Unterricht.

VISUM FÜR DEUTSCHLAND

Die EU-AKADEMIE ARBEIT & SOZIALES bietet im Rahmen eines speziellen Programms zunächst Deutschkurse für ein erfolgreiches Arbeiten als Arzt in Deutschland an. Wir vermitteln die deutsche Sprache im Rahmen einer praxis- und lebensnahen Ausbildung, die den üblichen Unterricht in Kursform mit fachsprachlichem Lernen in Kliniken, Krankenhäusern und Arztpraxen kombiniert. Die ausländischen Ärzte leben in deutschen Gastfamilien und lernen hier den üblichen deutschen Alltag mit seinen landestypischen Lebens-, Ess- und Trinkgewohnheiten sowie kulturellen Gegebenheiten und Feiern kennen. Gibt es ein besseres Konzept für eine schnelle und vollständige Integration?

SPRACHENPRÜFUNG NIVEAU B2

Für die Zulassung als Arzt in Deutschland und die Erlangung einer Berufserlaubnis bzw. der abschließenden Approbation sind Deutschkenntnisse gemäß der internationalen Standardisierung auf dem Niveau B2 erforderlich. Die anerkannte Prüfung im Anschluss an unsere Sprachausbildung wird von der telc gGmbH abgenommen. Im Anschluss bereiten wir auf die Fachsprachenprüfung vor.


AUSBILDUNGSPARTNER

Die EU-AKADEMIE ARBEIT & SOZIALES strebt derzeit Ausbildungs- und Schulungspartnerschaften mit allen Krankenhäusern und Kliniken der Region Aachen - Düren an.

Dazu gehören in alphabetischer Reihenfolge
  • Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg
    Franziskushospital Aachen
    Krankenhaus Düren
    Luisenhospital Aachen
    Marienhospital Aachen
    Rhein-Maas Klinikum Würselen
    St. Antonius Hospital Eschweiler
    St. Marien Hospital Düren

Weitere Partner sind Arztpraxen und Praxisgemeinschaften, die den ausländischen Ärzten ebenfalls gerne mit Rat und Tat für die Anwendung der Deutschen Sprache im Praxisalltag, beim Patientengespräch, aber auch in Vorbereitung auf die Fachsprachenprüfung bei der Ärztekammer Nordrhein helfen.

KENNTNISPRÜFUNG

Die Kenntnisprüfung ist gesetzlich geregelt in der Ärztlichen Approbationsordnung (§ 37 ÄApprO). Sie ist eine staatliche Prüfung und orientiert sich an den Anforderungen des 2. Abschnitts der ärztlichen Prüfung. Es werden immer Fragen zu den Fächern Innere Medizin und Chirurgie gestellt, dazu kommen fächerübergreifende Fragestellungen.

Die Kenntnisprüfung ist eine klinische und eine mündlich-praktische Prüfung mit Patientenvorstellung. Sie findet in der Regel in einer Universitätsklinik oder in einem mit der Durchführung beauftragten Krankenhaus statt.

FACHSPRACHENPRÜFUNG (C1)
BEI DER ÄRZTEKAMMER NORDRHEIN

Für die Approbation gleichfalls gefordert wird eine erfolgreich abgelegte Fachsprachenprüfung vor der Ärztekammer Nordrhein. Auch auf diese Prüfung, in der neben dem Deutsch im normalen Alltag insbesondere die Sprachkompetenz im medizinischen Bereich begutachtet wird, bereitet die EU-AKADEMIE bestmöglich vor, gerade auch im Rahmen der Exkursionen bei Krankenhäusern, Kliniken und Arztpraxen. In dieser Prüfung geht es sowohl um die fachlich korrekte Kommunikation mit Kolleginnen und Kollegen sowie um das notwendige einfühlsame Sprachgefühl im Umgang mit Patienten. Dies erlernen Sie bei den Exkursionen nach der Methode learning by doing.


Deutschlehrer/innen & Trainer gesucht

Gastfamilien gesucht

Tutoren und Fachtrainer / Fachdozenten gesucht

siehe
STELLENANGEBOTE & JOBS

approbation arzt ausland akademie head

IMPRESSUM

EU-AKADEMIE ARBEIT & SOZIALES
Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV)
European Economic Interest Grouping (EEIG)
Groupement européen d'intérêt économique (GEIE)

Handelsregister-Nr.: HRA Aachen 9073

Im Eichelkamp 5
D-52249 Eschweiler/Rhld.

Homepage: www.arztausland.com
Email: info(AT)arztausland.com

Telefon: +49 2403 - 88 17 402
Telefax: +49 2403 - 88 17 883

Datenschutzerklärung

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links sich die Inhalte von gelinkten Seiten zueigen macht und ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, in dem man sich ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten Seiten distanziert. Da wir auf unserer Homepage Links zu anderen Seiten im Internet haben, distanzieren wir uns hiermit von Inhalten jeglicher Art auf diesen verlinkten Seiten.

Wir erklären ausdrücklich, dass wir auf außerhalb unserer Internetpräsenz liegenden Seiten keinerlei Einfluss bezüglich deren Gestaltung und Inhalt haben und somit auch nicht verantwortlich sind. Sollte auf den von unserer Homepage verlinkten Seiten illegaler Inhalt verbreitet werden, so bitten wir darum, uns umgehend darüber zu benachrichtigen, damit wir die betreffenden Links entfernen können.

ALLE ANGEBOTE DER AKADEMIE & PARTNERLINKS






GUT ZU WISSEN: